Direkt zum Inhalt springen

MPK Zürich

Der Verein Metropolitanraum Zürich setzt sich ein für eine verstärkte Zusammenarbeit und eine bessere Vernetzung zwischen den Kantonen, Städten und Gemeinden des Metropolitanraums Zürich. Dabei bietet er eine Plattform für den Informationsaustausch, fördert eine ganzheitliche und grossräumige Entwicklungsperspektive und beschliesst über die gemeinsamen Aktionsprogramme, mit denen die Spitzenposition des Wirtschaftsraums Zürich auf nationaler und internationaler Ebene gefördert wird. Regierungsrat Kaspar Schläpfer vertritt die Thurgauer Regierung im Metropolitanrat. Zudem nimmt Rolf Graf, Leiter der Dienststelle für Aussenbeziehungen, Einsitz im Operativen Ausschuss der Metropolitankonferenz.

Zur Geschichte des Vereins

Initianten der Metropolitankonferenz waren der Kanton Zürich, die Stadt Zürich, die Stadt Winterthur sowie der Gemeindepräsidentenverband des Kantons Zürich.

Die erste Metropolitankonferenz mit Vertretern der beteiligten Kantone, Städte und Gemeinden fand am 22. Mai 2007 in Rapperswil-Jona statt. Anlässlich der vierten Metropolitankonferenz im November 2008 in Schaffhausen wurde die Gründung des Vereins Metropolitanraum Zürich beschlossen. Dies geschah an der Gründungsversammlung vom 3. Juli 2009 in Frauenfeld.


Fachbericht Fachkräftepotenzial [pdf, 618.59 KB]